030 84524414 anfrage@sandy-mohns.de

Wie darf ich mir Deine Arbeit als Lerncoach eigentlich vorstellen? Was und wie machst Du das genau?

Diese Fragen werden mir oft gestellt. Und deshalb gebe ich Euch einfach mal einen Einblick in meine Arbeit.
Meistens nehmen Eltern Kontakt zu mir auf, wenn ihr Kind Probleme in der Schule hat, nicht mitkommt oder nur noch schlechte Noten schreibt. Dabei steht gar nicht so sehr im Vordergrund, dass das Kind vielleicht ein paar Vieren auf dem Zeugnis hat, sondern darum, wie es ihm dabei geht.
Da kann es schon vorkommen, dass sich ein fröhliches, aufgewecktes und cleveres Kind plötzlich als Versager fühlt und denkt, das alles nie zu schaffen.

Am Anfang steht das persönliche Kennenlernen

Und genau hier setze ich an. In einem persönlichen und kostenfreien Erstgespräch mache ich mir ein Bild von dem Kind, seinem Lernumfeld, seinen Schwierigkeiten, aber vor allem auch von seinen Potenzialen, von denen so viele in jedem Kind stecken.
Wenn mein potenzieller „Klient“ sich auch vorstellen kann, mit mir zu arbeiten, entwerfe ich einen ganz persönlichen „Coachingplan“, in dem ich die Ziele unseres gemeinsamen, fünf- bis zehnwöchigen Coachings festlege.

Diese Ziele können sein:

  • Stärkung des Selbstwertgefühls,
  • Abbau von Lernblockaden und oder
  • Stärkung der Rechtschreib- und Lesekompetenz.

Meist ist es ein ganzer Blumenstrauß an verschiedenen, sich gegenseitig bedingenden Zielen.

p

Ich verspreche keine besseren Noten, möchte aber erreichen, dass aus einem „Ich will nicht“ oder „Ich kann nicht“ ein „Ich versuche es“ und „Ich kann es schaffen“ wird.

Effektive Lernmethoden mit Spiel und Spaß

In den Coachingeinheiten, die dann einmal pro Woche für je 60 Minuten stattfinden, gebe ich den Kindern verschiedene Methoden und Instrumente an die Hand, wie sie besser und effektiver lernen können. Dabei baue ich Spiele ein, in denen meine Klienten rechnen, kombinieren oder ihre Rechtschreibung unter Beweis stellen können. Es ist immer ein großer Spaß, wenn sie dabei gegen mich gewinnen.
Und wenn eine Klassenarbeit ansteht oder eine wichtige Hausaufgabe zu erledigen ist, helfe ich natürlich gern, das eine oder andere zu verstehen und Stoff schnell und gehirngerecht darzustellen, zu begreifen und zu lernen.
Hier kann ich dann meine Leidenschaft für Mind Maps oder dem Entwickeln von Ideen für besseres Lernen ausleben (siehe Fotos 😊)

Am schönsten ist es für mich zu sehen, wenn ich sehe, wie „meine“ Schüler selbst erkennen, dass sie eine ganze Menge auf dem Kasten haben und mit ein bisschen Anstrengung und Lernen noch mehr erreichen können.

Jetzt muss nur noch der Transfer in die Schule gelingen. Wenn möglich und gewünscht trete ich hier auch in Kontakt zu den Lehrerinnen und Lehrern.

Neugierig geworden oder noch mehr Fragen? Dann nehmt gern Kontakt auf, schreibt mir oder ruft mich an.

Herzlichst

Eure Sandy